Skip to Content

Fleischverzehr

Thomas Klein
 
 
Fleischverzehr
 
Über die schwerwiegenden Folgen für Mensch, Natur und Umwelt
 


Taschenbuch,  128 Seiten -  9,80 Euro
Dresden 2011

 
Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben,
hundert Ackerbauern oder tausend Gärtner.   
Alexander von Humboldt
 
 
Der zunehmende Fleischverzehr führt zur Ausdehnung der Acker- und Weideflächen, damit zur Vernichtung von Wäldern und natürlichen Ökosystemen überall auf der Erde, zu Artensterben, Überweidung und Bodenerosion, zur Verschmutzung von Luft und Gewässern, zu Versteppung und Verwüstung ganzer Länder, zum Raubbau an Ressourcen und zur Freisetzung von Treibhausgasen in gigantischem Ausmaß.
 
Gefördert wurde diese Fehlentwicklung durch die jahrzehntelange Subventionierung einer naturzerstörenden und umweltverschmutzenden Landwirtschaft. Durch eine fehlerhafte, vermeintlich grüne Politik haben sich die ökologischen Probleme verschlimmert.
 
Dieses Buch zeigt, welch großen Einfluß die Art der Ernährung hat und was politisch zu tun ist, um einen Wandel zu bewirken, um Natur und Umwelt wirklich zu schützen, marktwirtschaftliche Effizienz zu gewährleisten und eine gesunde Ernährung zu fördern, ohne dabei die persönliche Freiheit anzutasten.


Nichts wird die Chancen für ein Überleben auf der Erde so steigern
wie der Schritt zu einer vegetarischen Ernährung.
                               Albert Einstein


 
Preis: €9,80
€9,80